Sportgroßveranstaltungen

Neubau und Modernisierung

Sowohl bei Neubau als auch bei Modernisierung sollte der Materialeinsatz so niedrig wie möglich gehalten und langlebige, schadstoffarme und recyclingfähige Baustoffe verwendet werden. Schon bei Planung und Ausschreibung gilt es zu berücksichtigen, dass der Energieverbrauch der Anlagen möglichst niedrig ausfällt, da er einen wesentlichen ökonomischen und ökologischen Faktor darstellt.

 

 

Stellen Sie hier die Merkmale für Ihre Veranstaltung ein:

Ihr gewählter Veranstaltungstyp:

 

Vielen Dank, Ihre Eingabe wurde gespeichert.

 

Maßnahmen Relevanz Verantwortlich Check
Einsatz moderner Umwelt- und Gebäudeleittechnik. Wichtig Veranstalter
Sportstättenbetreiber
Bauunternehmen
Fachexperten
Lebenszyklusanaylsen als Auswahlkriterium für Baustoffe. Wichtig Veranstalter
Sportstättenbetreiber
Fachexperten
Bauunternehmen
Verwendung umweltfreundlicher, insb. schadstoffarmer Materialien der Innenausstattung. Wichtig Veranstalter
Sportstättenbetreiber
Bauunternehmen
Standortwahl nach ökologischen Kriterien. Sehr wichtig Veranstalter
Sportstättenbetreiber
Baustoffe aus nachwachsenden (v.a. Holz) und recycelten Rohstoffen verwenden. Wichtig Veranstalter
Sportstättenbetreiber
Bauunternehmen
  • Gesetz Gesetz
  • Sehr wichtig Sehr wichtig
  • Wichtig Wichtig
Kontakt:
Deutscher Olympischer Sportbund
Ressort Breitensport, Sporträume

Otto-Fleck-Schneise 12
60528 Frankfurt am Main


Frau Inge Egli

Tel.: +49 (0)69 6700 278
E-Mail: egli@dosb.de


Frau Bianca Quardokus

Tel.: +49 (0)69 6700 283
E-Mail: quardokus@dosb.de