Sportgroßveranstaltungen

Sportveranstaltungen werden von vielen Akteuren getragen, beeinflusst und mitbestimmt. Die Herausforderung für die Verantwortlichen besteht darin, sowohl den Erfolg der Veranstaltung zu gewährleisten als auch die Vielfalt an gesellschaftlichen, kulturellen und ökologischen Ansprüchen zu befriedigen – eine echte Managementaufgabe! Ziel eines erfolgreichen Nachhaltigkeitsmanagements ist die Integration der ökonomischen, ökologischen und sozialen Herausforderungen in einem maßgeschneiderten Gesamtkonzept. Das setzt viel Erfahrung, fundierte Planung und ein disziplinübergreifendes Arbeiten voraus.

Bei großen Sportveranstaltungen werden für die Steuerung der Maßnahmen und für den „Nachweis der kontinuierlichen Verbesserung“ immer häufiger Umweltmanagement- und Qualitätsmanagementsysteme eingesetzt. Aber auch ohne solche Systeme sollten grundsätzlich Kontrollen und Dokumentation der Nachhaltigkeitsleistung erfolgen und die aus der Praxis gewonnenen Erkenntnisse genutzt werden, um Veranstaltungen kontinuierlich zu verbessern.

Eine zusammenfassende Tabelle mit einer Übersicht zu aktuellen Instrumenten des Nachhaltigkeitsmanagements können Sie sich hier herunterladen.

 Finden Sie die Hinweise zu Ihrer Veranstaltung in vier Schritten:

 

 

Stellen Sie hier die Merkmale für Ihre Veranstaltung ein:

Ihr gewählter Veranstaltungstyp:


Vielen Dank, Ihre Eingabe wurde gespeichert.

Zugeschnittene Handlungsmaßnahmen erhalten Sie nun, indem Sie links in der Navigation das gewünschte Unterthema auswählen.

Kontakt:
Deutscher Olympischer Sportbund
Ressort Breitensport, Sporträume

Otto-Fleck-Schneise 12
60528 Frankfurt am Main


Frau Inge Egli

Tel.: +49 (0)69 6700 278
E-Mail: egli@dosb.de


Frau Bianca Quardokus

Tel.: +49 (0)69 6700 283
E-Mail: quardokus@dosb.de