Sportgroßveranstaltungen

Sportbesucher und -besucherinnen haben Hunger und Durst und viele möchten gern ein Souvenir von der Veranstaltung mit nach Hause nehmen. Catering und Merchandising sind aber auch für den Veranstalter von Interesse, da sie Erlöse erzielen, die für die Gesamtfinanzierung wichtig sind. Gleichzeitig verursachen sie erhebliche Umweltbelastungen - durch Herstellung, Verarbeitung, Transport und Entsorgung von Lebensmitteln oder Souvenirs.

Ein umwelt- und sozialverträgliches Catering und Merchandising erfordert frühzeitige Planung und Vorbereitung. Übernimmt ein Veranstalter das Catering selbst, steigt der organisatorische Aufwand, zugleich kann er leichter auf das Angebot Einfluss nehmen als bei Beauftragung externer Cateringfirmen. Soll das Angebot umweltgerecht gestaltet werden, muss dies bei Auftragserteilung in der Leistungsbeschreibung klar zum Ausdruck kommen. Gleiches gilt beim Merchandising: Auch hier ist frühzeitige Planung ganz wesentlich, da umweltverträgliche Produkte meist einen längeren Vorlauf in der Beschaffung benötigen.

 Finden Sie die Hinweise zu Ihrer Veranstaltung in vier Schritten:

 

 

Stellen Sie hier die Merkmale für Ihre Veranstaltung ein:

Ihr gewählter Veranstaltungstyp:


Vielen Dank, Ihre Eingabe wurde gespeichert.

Zugeschnittene Handlungsmaßnahmen erhalten Sie nun, indem Sie links in der Navigation das gewünschte Unterthema auswählen.

Kontakt:
Deutscher Olympischer Sportbund
Ressort Breitensport, Sporträume

Otto-Fleck-Schneise 12
60528 Frankfurt am Main


Frau Inge Egli

Tel.: +49 (0)69 6700 278
E-Mail: egli@dosb.de


Frau Bianca Quardokus

Tel.: +49 (0)69 6700 283
E-Mail: quardokus@dosb.de